Deine Augen haben mich angeschaut und ich habe gefühlt wie du dich auf leisen Pfoten langsam in mein Herz geschlichen hast.

(meine Worte)

 

Dies trifft genau auf unsere Peaches zu, sie hat ein wenig gebraucht, bis sie mich angeschaut hat, dann fühlte ich aber ein Krabbeln von Pfoten in meinem Herzen und es war um mich geschehen !

 

Lazy S Freaky like Cream Caramel "Peaches"

date of birthe: 22.01.2014

MASCA Number: M-5365-06

ASDR Number:  ASDM-GM-1400088

 

Vater Name: CH Lazy S Crooked Little Buddy BW "Buddy"

MASCA No.: M-4925

 

Mutter Name: GRCH Lazy S Blazen Blue Tanya "Tanya"

MASCA No.: H-4613

 

Litter Reg. No.: M-5365 1-8(3M-5F)

 
Owner: Petra Auer-Rebmann

Co-Owner: Heinz Rebmann

 

Farbe: red tri

Augen: left and right: Amber

Größe: 43 cm

HD: A1, ausgewertet durch Dr. Hüttig, Reutlingen

ED/OCD: ED Grad 0 (frei)/OCD frei (Dr. Hüttig Reutlingen)

MDR1: Carrier MUT/WT (-/+) ausgewertet von EVG

HSF4:  Clear WT/WT  (+/+) ausgewertet von EVG

CEA:  Clear WT/WT (+/+) ausgewertet von EVG

prcd-PRA: Clear WT/WT (+/+) ausgewertet von EVG

DM: (+/+) frei durch die Eltern (Ergebnisse der Eltern liegen in Kopie vor)

D-Lokus (Dilution, Farbverdünnung): Genotyp D/D (kein Anlageträger) (Laboklin)   

korrektes Scherengebiss

Augenuntersuchung bei Frau Dr. Amberger Horb (anerkannte Ophthalmologin des DOK): frei bis 03/2018

  

Das Pedigree von Peaches

Peaches 3 Wochen alt

Peaches 6 Tage alt

Komm spiel mit mir......

 

Neujahrstag 2016 in unserem Garten!

 

Und nun ein kleiner Bericht wie das Alles so kam mit Peaches:

(Peaches im Alter von ca. 7 Monaten)

 

Unsere Peaches ist bei uns im Alter von fünf Monaten, Ende Juni 2014, eingezogen. Sie kommt von den Lazy S Aussies aus Fayette Missouri, USA und kam mit vier Monaten nach Deutschland und mit fünf Monaten dann zu uns. Zunächst war ich etwas im Zwiespalt ob sich der kleine Wirbelwind bei uns wohlfühlen wird oder besser gesagt ob wir uns mit ihr wohlfühlen, denn sie ist eine eher aussietypische Maus, also Menschen gegenüber eher zurückhaltend. Wenn sie direkt angesprochen wird, jemand sie fixiert oder direkt auf sie zuläuft, kann sie auch schonmal jemanden anbellen, wenn jemand sie aber total ignoriert, nimmt sie vorsichtig von sich aus Kontakt auf und wenn sie jemanden in ihr Herz geschlossen hat, ist er bei ihr der King. Nachdem wir sie angeschaut hatten, sie überhaupt nichts von mir wissen wollte und wir wieder heimgefahren sind, war mir noch nicht klar, dass sie mir nicht aus dem Kopf gehen würde. Ca. drei Wochen später bekam ich einen Anruf, dass einige Leute zum Anschauen der kleinen Maus dagewesen seien aber noch nicht die richtigen Menschen für Peaches dabei waren und ob ich sie nicht doch haben wolle, daraufhin haben wir uns entschlossen sie nochmal zu besuchen. Bei diesem Besuch zeigte sie sich kaum aufgeschlossener uns gegenüber, jedoch etwas ruhiger und draußen bei einem Spaziergang war sie unkompliziert und auch mit Nita war sie beide Male super harmonisch und Nita mochte sie von Anfang an. Also beschloss ich die Kleine zu uns zu nehmen und siehe da, kaum zu Hause angekommen, öffnete sie mir ihr Herz und hängte es an mich. Mit Heinz gestaltete sich der Kontakt etwas schwieriger, anfangs ließ sie einfach kein Anfassen und kein Streicheln zu. Dies änderte sich jedoch bald und sie geht mit ihm zwischenzeitlich so entspannt um wie mit mir, besser gesagt, sie liebt ihn abgöttisch. Mit Fremden ist sie vorsichtiger und hat dabei mit Frauen weniger Probleme als mit Männern, wobei sie auch da schon schnell Fortschritte macht und sich schon von einigen unserer weiblichen Bekannten knuddeln lässt und doch immerhin manche unserer männlichen Bekannten sie ab und an mal streicheln dürfen. Ich bin nun zwischenzeitlich zuversichtlich, dass sie auch in dieser Hinsicht noch große Fortschritte machen wird und sich noch einiges tut, wir arbeiten jedenfalls kräftig dran. Wenn sie uns in unser Vereinsheim oder in eine Gaststätte begleitet ist sie eher unkompliziert, legt sich sofort unter den Stuhl oder unter den Tisch und man merkt kaum, dass sie da ist. Zu Hause ist sie ebenfalls eine unkomplizierte Mitbewohnerin, sie ist ruhig und bleibt auch mit Nita problemlos alleine. Mit anderen Hunden hat sie bis dato keine Probleme und spielt entspannt und mit Raketenantrieb mit ihnen, sie wird eher mal ungehalten wenn sie nicht zu anderen Hunden hin darf und will jeden Hund kennenlernen.

So haben wir nun wieder Arbeit mit unserem neuen Wirbelwind, der so unverhofft zu uns kam und hoffen, dass sie sich so entwickelt wie wir es uns erhoffen. Sollten sich unsere Hoffnungen erfüllen und ihre Auswertungen gut sein, was natürlich Voraussetzung ist, freuen wir uns darauf, irgendwann mal, so Gott will, mit ihr einen Wurf planen zu dürfen.

 

Update 01/2016:

 

Und unsere Hoffnungen haben sich erfüllt, Peaches ist nun, mit zwei Jahren in allen Punkten ausgewertet und hat gute Ergebnisse. Nun planen wir mit ihr einen Wurf für das Jahr 2016, darauf freuen wir uns mächtig. Sie hat sich in den Wurf den wir 2015 von Nita hatten, voll eingebracht und Nita überließ ihr viel an Erziehungsarbeit und Peaches war der perfekte Spielpartner für die Welpenbande.

 

Update 08/2017

 

Nachdem uns Peaches nun im Mai 2016 einen tollen Wurf geschenkt hat und ihre fünf Mädchen und ihr Junge nun ein Jahr alt sind, dachte ich, dass es wieder einmal Zeit für ein update ist.

Es war mir wichtig zu beobachten, wie sich die Peaches Kids entwickeln, dies vor allem im Hinblick auf ihr Verhalten mit Menschen. Alle sind sehr sehr freundlich mit Menschen, auch mit Kindern, und zeigen keinerlei Scheu sofort zu Menschen hinzugehen und Kontakt zu suchen. Sie alle sind verträglich mit anderen Hunden und haben sich sehr gut entwickelt. Sie haben meine Erwartungen bei weitem erfüllt, um nicht zu sagen übertroffen. Wir sehen nun mit Freude dem geplanten Wurf für das Jahr 2018 entgegen.

Peaches Dad:

CH Lazy S Crooked Little Buddy BW "Buddy"

 

Buddy

Buddy
Buddy

Peaches Mum:

GRCH Lazy S Blazen Blue Tanya "Tanya"

 

Tanya
Tanya

Tanya